Marsabit
  • Nur den Content Text drucken
  • Master LogIn
  • Suchen auf Kenyasafaris
  • Diese Seite als PDF

Marsabit Nationalpark


Der Marsabit Nationalpark ist ca 300 km nördlich vom Meru Nationalpark und 140 km östlich vom Lake Turkana gelegen. Der Nationalpark ist nur über Naturpisten zu erreichen. Er befindet sich in einer unwirtlichen Umgebung. Faszinierend sind die landschaftlichen Kontraste - von Wüsten und Halbwüsten, Sümpfen und Kratern bis hin zum See ist alles vorhanden. Der Park gehört nicht zu den tierreichsten Schutzgebieten Kenias, besticht aber durch seine Abgeschiedenheit. Grevyzebras und die wohl grössten Elefanten Kenias kann man hier mit etwas Glück entdecken. Es gibt eine Lodge und an einem der Kraterseen kann man sein Zelt aufschlagen.

Ein ebenfalls wenig besuchtes Rückzugsgebiet ist dieses Reservat von 1555 km Größe. Der Marsabit Mountain (Ort der Kälte) ist eine kühle, bewaldete Oase, die sich aus der trockenen, heißen Ebene des Chalbi Desert erhebt. Die dichtbewaldeten Abhänge bilden einen Kontrast zur Wüstenlandschaft und die Temperaturunterschiede verursachen starken Dunst am Abend, der nicht vor dem nächsten Nachmittag nachläßt. Dieser Dunst versorgt den Marsabit-Wald mit Feuchtigkeit.

Der Park ist mit vulkanischen Kratern übersät, deren größter Gott Bongoti ist. Viele von ihnen sind mit Süßwasser gefüllt. Der bekannteste, Lake Paradise, war 4 Jahre lang die Heimat der Naturfilmer Osa und Martin Johnson. Sie drehten hier in den 20er Jahren einige der ersten Naturfilme der Welt. Die Bergwälder sind voller Wildtiere, darunter Großer Kudu, Elefant, Büffel, Netzgiraffe und Löwen, die allerdings schwer zu entdecken sind. Das Vogelleben ist reichhaltig und es ist wahrscheinlich, daß der seltene Lämmergeier oder Bartgeier hier nistet.

  • :
  • :

Statistik

Besucher
Gestern:
123
Heute:
13
Gesamt:
1142422
Maximal
pro Tag:
1504
Seitenaufrufe
Gestern:
2252
Heute:
101

facebook

Marsabit Nationalpark


Der Marsabit Nationalpark ist ca 300 km nördlich vom Meru Nationalpark und 140 km östlich vom Lake Turkana gelegen. Der Nationalpark ist nur über Naturpisten zu erreichen. Er befindet sich in einer unwirtlichen Umgebung. Faszinierend sind die landschaftlichen Kontraste - von Wüsten und Halbwüsten, Sümpfen und Kratern bis hin zum See ist alles vorhanden. Der Park gehört nicht zu den tierreichsten Schutzgebieten Kenias, besticht aber durch seine Abgeschiedenheit. Grevyzebras und die wohl grössten Elefanten Kenias kann man hier mit etwas Glück entdecken. Es gibt eine Lodge und an einem der Kraterseen kann man sein Zelt aufschlagen.

Ein ebenfalls wenig besuchtes Rückzugsgebiet ist dieses Reservat von 1555 km Größe. Der Marsabit Mountain (Ort der Kälte) ist eine kühle, bewaldete Oase, die sich aus der trockenen, heißen Ebene des Chalbi Desert erhebt. Die dichtbewaldeten Abhänge bilden einen Kontrast zur Wüstenlandschaft und die Temperaturunterschiede verursachen starken Dunst am Abend, der nicht vor dem nächsten Nachmittag nachläßt. Dieser Dunst versorgt den Marsabit-Wald mit Feuchtigkeit.

Der Park ist mit vulkanischen Kratern übersät, deren größter Gott Bongoti ist. Viele von ihnen sind mit Süßwasser gefüllt. Der bekannteste, Lake Paradise, war 4 Jahre lang die Heimat der Naturfilmer Osa und Martin Johnson. Sie drehten hier in den 20er Jahren einige der ersten Naturfilme der Welt. Die Bergwälder sind voller Wildtiere, darunter Großer Kudu, Elefant, Büffel, Netzgiraffe und Löwen, die allerdings schwer zu entdecken sind. Das Vogelleben ist reichhaltig und es ist wahrscheinlich, daß der seltene Lämmergeier oder Bartgeier hier nistet.


Info Panel

Hotelbewertung

Ihre eigene Hotel- Lodge- oder Campbewertungen abgeben!
Unser Forum soll eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und für Empfehlungen von Urlauber zu Urlauber sein. Urlaubserfahrungen sind immer sehr persönlich und können auch durch subjektive Stimmungen oder falsche Erwartungen zustande kommen. Selbstverständlich sollen Sie auch Ihre negativen Erfahrungen hier ehrlich dokumentieren. Wir bitten Sie jedoch, diese so sachlich wie möglich zu schildern, damit sich jeder Urlauber sein eigenes Urteil bilden kann.

Visum Kenya

Wir haben Ihnen das Formular zum Download vorbereitet. Sie können alle Angaben am PC ausfüllen und ausdrucken!

Ihr Visum für Zanzibar!

Wir haben Ihnen das Formular zum Download vorbereitet. Sie können alle Angaben am PC ausfüllen und ausdrucken!

Ihre Villa - Cottage - Banda präsentieren.

Anmeldung Ihres Objektes jetzt hier!
Inserieren Sie Ihre Villa, Banda, Cottages zur Vermietung auf dem größten mehrsprachigen Keniaportal.
Unsere Besucher sind alle Kenya intressierte Menschen, die bei uns schon seit Jahren Infos zu Hotels, Lodges, Camps, Nationalparks und jetzt auch Villen, Cottages und Bandas suchen.
Nur einmal eine Aktivierungsgebühr - Keine weiteren Kosten.

Mehr Infos - Zur Anmeldung


Info Panel